Mit dem eBook „Das Leben lässt dich nie allein“, das vor ziemlich genau einem Jahr bei uns online ging, habe ich ja eine Ansage gemacht, auch mir selbst gegenüber.

 

„Jammern gilt nimmer“ das Leben ist für dich da – habe ich selbst verlautbart.

Obschon – und ich weiß, da gebt ihr mir recht – im Drama zu sein ist manches Mal ganz schick, man fühlt sich so verstanden, in jedem Fall vom eigenen Drama und dann ist man schon zu zweit.

In solchen Momenten wirft Instagram dann zusätzlich mit aufmunternden Sprüchen um sich „Einmal mehr aufstehen, als hinfallen“. Will ich das jetzt wirklich hören? ginge nicht auch die Variante einmal weniger hinfallen? Aber die Diskussion mit den eigenen karmischen Schrunden verläuft in aller Regel ins Nirgendwo.

Jedenfalls hat Winston Churchill diesen starken Satz geprägt, vom „Einmal mehr aufstehen“ und der wusste, wovon er sprach. Schließlich hat er Großbritannien durch den zweiten Weltkrieg navigiert, da darf auch einem bedeutenden Staatsmann schon mal die Earl Grey-Tasse aus der Hand fallen.

Was uns, dir und mir bleibt, ist ein möglichst milder Blick zurück auf die rechtmäßig durchheulten Sofakissen. Bin ich hingefallen in den vergangenen Monaten? Frag dich das ruhig, das ist echt heilsam. Na klar bist du hingefallen, na klar waren Situationen doof –

aber du bist einmal mehr aufgestanden. Unser Planet ist nun einmal keine Scheibe, sonst wäre die Gefahr größer, hier `runterzukugeln, wie Erbsen vom Teller. Aber erstens ist das hier ein Rund – diese Forschung ist durch- und zweitens hat das Leben nun einmal nicht vor, dich und mich im Stich zu lassen. Jeder Grashalm ist gemacht, um für uns da zu sein und jeder Regentropfen und jeder Tag, auch wenn der ab und an schräg verläuft.

Das Leben lässt dich nie allein“ … lass das zu deinem Mantra werden, so oft es dir einfällt.

So wirst du Magnet für die unzähligen Dinge, die bereit sind, dir Support geben.

Das Leben kann was, gib ihm die Chance, dich zu stützen. Fordere es innerlich ein, dass das Leben dich nicht alleine lässt, damit machst du dich selbst sensibel für den Impuls, wenn er da ist. Keep cool, atme einmal mehr durch, mit dem Gedanken, das Leben weiß, was es tut – und es reicht dir alles, wirklich alles an, um einmal mehr aufzustehen.

Hier geht es zum kostenlosen Ebook “Das Leben lässt dich nie allein”