Nur die Liebe verändert
und die Tatsache, dass wir ihre Energie halten.
Change ist der Moment, wenn sich die Energie dreht.
Aus der „Nacht der Seele“ in deinen neuen Tag. Aus Einsamkeit in dein Lebensgefühl „Zusammen-Sein“. Aus „Karma“ in dein neues Lieben.

Wir gehen in eine neue Zeit der bewusst gelebten Liebe, das geschieht nicht schnell, aber stetig – und es geschieht jetzt.

Spirit als Grundhaltung fließt unaufhaltsam in alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens. Spirit wird das neue Heil-Sein, ein persönliches, erhebendes Lebensgefühl und die sinnvolle, da einzig funktionierende gemeinschaftlich-berufliche wird zu einer neuen Ordnung. Warum? Weil es nicht anders geht.

Wir auf dem Campus of Change erforschen diesen Paradigmen-Wechsel bereits seit vielen Jahren. Als dem zugrunde liegenden Persönlichkeits- und Gesellschaftsentwicklung dient uns die „Dynamische Spirale“, nach dem amerikanischen Psychologie-Professor Clare Graves. Dieses Modell hilft sehr dabei, die jetzige Phase unserer Welt zu verstehen und die künftige Zeit herzvoll und verantwortungsvoll zu bauen.

Ich als Gründerin dieses spirituellen Campus weiß, dass dieser Wandel in den Herzen zu einem höheren Liebesbewusstsein stattfindet. Es ist ein Prozess, der im Innen begonnen hat und der sich zeitversetzt Stück für Stück auch ins Außen formuliert. Präziser denn je weiß und erlebe ich, dass dieser „Change“ nun da ist. Geistige Welt sagte zu Beginn meiner spirituellen Arbeit diesen Satz und genau dem dient der Campus… „Dieser Wandel wird sein eurer Herzen Tat“.

Das Team

Ohne euch geht‘s nicht –  aber mit euch wird’s gehen!

Wir haben bereits spirituelles Leben gelebt – jeder mit sich alleine und jeder von euch mit mir. Und wir haben die Funken der „Neuen Gemeinschaft 10.0“ entfacht – die ersten Kerzen und Wunderkerzen brennen.

Nun atmet das Projekt tiefer ein und weiter aus – reicht weiter, lädt ein, begibt sich stärker als zuvor in die Welt. Wir, das Team und ich sind mit den Kernbotschaften des Campus of Change zutiefst vertraut – Spirit, Feinstoff, Support aus dem Licht. Das lebt jeder von uns auf seine Weise, in seinem Beruf und dann gemeinsam mit mir als Team in den verschiedenen Themen-Feldern des Campus of Change.

Über eine Wege-Strecke von 10 Jahren hat sich der Campus of Change entwickelt. Wir haben die Energie gehalten. Mein Herz ist voller Wertschätzung.
In der Liebe Andrea

Ursel Hengstler

Campus

Ursel Hengstler

Als Betriebswirtschaftlerin und Personalerin in der Kreditwirtschaft ist der Campus of Change meine spirituelle Heimat und Lernort. Durch ihre Jahrzehntelange, umfassende Erfahrung ist Andrea für mich die passende spirituelle Begleiterin mit höchster Professionalität für meine persönlichen Anliegen, Beziehungsfragen und Herausforderungen im Business.

Ich bin ausgebildet in der Anwendung von Spiral Dynamics, „dynamische Spirale“, und erweitere seit 2010 mein Wissen durch den Weg mit Andrea um die spirituellen Aspekte dieses Entwicklungsmodells. Auf Basis dieser jahrelangen Erfahrungen, erforsche ich Anwendung und Auswirkung des Modells und wage, gestützt durch die Zusammenarbeit mit Andrea auf dem Campus of Change, die Weiterentwicklung zur „spirituellen Persönlichkeitsentwicklung 10.0“.

 

Robin Wegner

Spirituelles Leben
Seminarmethode

Robin Wegner

Als Unternehmensberater und Coach in der Digitalwirtschaft habe ich täglich mit dem Zusammenspiel von Ratio & Technik einerseits und Emotion & Menschen andererseits zu tun. Am Campus of Change in Zusammenarbeit mit Andrea Schirnack konnte ich wirksame Mittel entwickeln, die vermeintliche Gegensätze wie diese zu einer nachhaltigen Symbiose werden lassen. Meine Tätigkeit auf dem Campus of Change: Nach verschiedenen systemischen Ausbildungen bin ich zum Campus of Change gekommen. Mich hat fasziniert, welche Veränderungen viele Seminarteilnehmer von Andrea in nur wenigen Tagen erleben, indem sie innere Wahrheiten wiederfinden. Gemeinsam haben wir begonnen, die Methodik der Seminare herauszukristallisieren und sie weiterzuentwickeln, um sie auch in anderen Bereichen und von anderen Menschen nutzbar zu machen.

Marion Kauderer

Community

Dr. Marion Kauderer

Diplompsychologin, Psychotherapeutin, energetisch-mentales und mediales Gesundheits-Coaching. Ich bin im Team beteiligt zum Ersten am Aufbau der neuen Gemeinschaft. In der Campus-Community wollen wir einen Raum erschaffen, in dem sich die verschiedensten Persönlichkeiten im liebenden Tun zu Projekten verbinden. Wir wollen aus dem Herzen zusammen arbeiten in tiefster Wertschätzung, frei von Bewertungen. Das ist echte Herausforderung für die Zähmung unserer Egos und ein wunderbares Entwicklungsfeld. Wir lernen im Tun und bauen mit der gemeinsamen Herzens-Ausrichtung. Jeder bringt das Seine in der Liebe hinzu. Der Campus gibt Halt und Struktur. Dabei unterstütze ich.
Zum Zweiten unterstütze ich den Paradigmenwechsel von Krankheit zum Heil-SEIN aus der Perspektive von Psychologie und Heilung. Je mehr wir mit unserer Vollkommenheit verbunden sind, desto stärker können wir unser einzigartiges Seelen-Potential leben. Auf der Ebene der Gemeinschaft ist das der Weg zu Allverbundenheit und friedlicher Co-Existenz von Allem, was ist.

Andrea Zimmer

Spirituelles Leben

Andrea Zimmer

Ich bin Medium und Hotelière. Die wertvolle spirituelle Arbeit und die geliebte Freundschaft
mit Andrea verbinden mich mit dem Campus. Mein Feld ist zudem die Gesunderhaltung des Menschen und das damit eng verbundene Wissen um das Thema „Feinstofflichkeit“. Hieraus entstehen derzeit in gemeinschaftlicher Arbeit zeitrelevante Produkte. Die spirituelle Arbeit und die Verbindung mit Andrea – beides hat keine Zeit und wurde im Unendlichen geschrieben.

Susanne Butkovic

Media

Susanne Butkovic

Ich bin Susanne Butkovic, Mediengestalterin, Grafikerin, Bücherliebhaberin und dem Campus seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. Seine Evolution habe ich immer staunend beobachtet und will ihn jetzt mit meiner Unterstützung auch beim Aufbau des Verlages begleiten. Weil wir zusammen mehr erreichen können und es gemeinsam mehr Spaß macht.

Martina Reiter

Events

Martina Reiter

Ich bin Musikerin und im Zusammenspiel mit Andrea für die musikalischen Inhalte zuständig. Auf dem Campus habe ich Jahrelang Workshops und Seminare begleitet.
Andrea und ich haben gemeinsam ein solides Musik-Wort-Konzept aufgebaut, das Träger für kommende, spirituelle Events ist – digital und live, sobald unsere Zeit und Welt das wieder erlaubt. Von meiner Natur her bin ich auch für Humor und Leichtigkeit in der Arbeit zuständig. „Life is a wonderful Cabaret“ …an diesen Blick durfte ich mich auf dem Campus wieder er-innern. Dieser Blick wird mich für immer mit dem Campus und mit Andrea verbinden.

Michael Linz

Forschung und neue Wege

Michael Linz

Ich bin ein herzoffener Mensch und seit einiger Zeit Naturheilkundler, auf der Suche nach Alternativen für unser Leben im Jetzt. Auf immer wieder wunderbare Weise treffen sich Menschen und finden zu einer Gemeinschaft zusammen, wie hier auf dem Campus in Aschau. Hier habe ich mein Ich Bin gefunden, fest und für immer. Hier auf dem Campus sehe ich Möglichkeiten, das Sein und die Spiritualität unserer Zeit neu zu interpretieren und zu leben.

Gabi Kiesmüller

Pferde und Achtsamkeit

Gabi Kiesmüller

Gabi ist aus dem Himmel gekommen und für die Erde da. Sie kann die Gefühle von Pferden lesen, genauso wie die von Menschen. Gabi hat Freundlichkeit zutiefst verstanden und lebt Liebe pur. In ihrer Nähe zu sein, bedeutet heil werden und beschenkt sein.

Birgit Gaude

Grafik-Design

Birgit Gaude

Ist Grafik-Designerin und Illustratorin mit ganz viel Herz für ihre Berufung, einem großrahmigen Blick auf den Content und gleichzeitigem, feinen Können. Präzision und Leichtigkeit verbindet sie auf großartige Weise. Birgit hat die Buchprojekte des Morgen-Land-Verlages realisiert. Sie ist zudem Teil der Familie, was immer eine schöne Nähe bedeutet.

Evi Englhart

Campus-Caring

Evi Englhart

Ist die magische Fee, die voller Liebe für die Reinlichkeit und äußere, sowie innere Ordnung
auf dem Campus sorgt. Evi tut das mit ihrer ganzen Liebe und einer immer schönen Freude.

Lieblingsmensch

Energie und Körperarbeit

Claudia Peischer

Claudia ist Dipl. Ergo-Therapeutin, bietet Kraniosakrale Therapie an und biodynamische Massage. Sie ist die große Könnerin der feinstofflichen Heilung. Claudia begleitet die Menschen in den Kursen seit 20 Jahren. Sie ist aus der Seminararbeit nicht wegzudenken.

Über mich

Andrea

Andrea Schirnack

Ich bin Andrea, Gründerin des Campus of Change,
spiritueller Coach, inspirierte Journalistin und Texterin.
Meine Mission ist es, Menschen in die Brillanz ihres eigenen Wissens zu begleiten.
Meine Vision ist das Entstehen neuer, spiritueller Gemeinschaften.

Die Vision des Campus of Change ist unsere Welt in einem erweiterten Liebes-Bewusst-Sein.

Geboren im fränkischen Erlangen bin ich behütet und sehr geliebt aufgewachsen.
Die Zeit am musischen Gymnasium war fröhlich. Über die 11. Klasse bin ich gestolpert,
Disco war wichtiger- habe dann aber noch die Kurve zum Abitur hinbekommen.

Sinnfindend jobbte ich in einer Buchhandlung, machte eine Verlags-Ausbildung,
bis ich mich in die schillernde Welt des Fernsehens verguckte.

Dem Studium Diplom-Journalistik in München folgte und ein temporeicher Tanz über das Parkett der täglichen News, NTV Berlin, RTL, Tele 5.
In München beim BR-Fernsehen und BR-Sonntagabend-Radio kam ich an.
In der Spiritualität kam ich nach Hause und begann, nun „Nachrichten aus der geistigen Welt“ an Menschen zu übermitteln. Das ist meine Gabe, mein USP, hohe Wahrheit und das größte Geschenk des Lebens an mich.
2000 begann ich als spirituelle Begleiterin intensiv mit Robert Betz zusammen zu arbeiten und seiner großartigen, positiven Psychologie.
Seit 2010 gebe ich Kurse in angewandter Spiritualität am eigenen Seminarplatz im Chiemgau. In den Jahren haben sich fundierte Wissens-Gemeinschaften gebildet, achtsame Gruppen und tief-wahre Freundschaften.

Ich bin geliebte Tochter, Schwester, Nichte, Großnichte und Menschenmutter von zwei tollen Cats und mybeloved Dog. Ich bin aufgehoben in spannend-froher Lebensgemeinschaft mit Menschen, im Haus an Berg und Fluss. Ich bin vielgeliebte Frau.

2020 ist für uns alle Neuanfang. Nun gehen lebendige Spiritualität, wertschätzende Gemeinschaft und die nächste Nächstenliebe in das Kollektiv unserer Welt.

Ich weiß, wie stark der Wille des Lebens ist, mich zu halten und mich über jede Hürde zu tragen. Dieses aus der Liebe geborene Leben hebt mich auf, wenn ich falle.

Es erhebt mich, wenn ich kleinteilig bin. Es ergänzt mich, weil ich in ihm bin.

Ich frage die Liebe jeden Tag, wie ihr Wirken durch mich weitergeht und sie gibt mir Antworten – jeden Tag. Dieses unfassbar große, quirlige, unergründliche, heiter- melancholische, süß-salzige Leben – es schult mich immer aufs Neue, es verändert mich, damit ich ganz Ich werde, es macht mich still, damit ich Worte spreche.

Dieses durchpulste Leben – es liebt mich so sehr.

Nach einer Weile sehe ich das ewige Lächeln in jedem Menschen, egal wie es ihm geht, oder wo er steht. Ich unterstütze ihn, auf dieses Lächeln zuzugehen, zu seinem Potenzial und zu seiner Weite.

Die Tiefe und Qualifikation meines Berufes. Es ist ein tägliches Feuer, als Spirit Coach mit Menschen zu arbeiten, die nach vorne gehen. Und ich liebe die Fackel in meiner Hand als Journalistin und Texterin.